Freitag, 4. Juli 2014

Kinder Kleidung

Endlich Freitag! 



Wir hatten diese Woche das Thema Windelfrei und meine Pflegeprodukte für Ian. Ich sprach an wie wichtig mir Nachhaltigkeit ist und dass sich dies auch in Ians Kleidung wiederspiegelt, deswegen möchte ich jetzt dazu auch noch etwas sagen.

Ian trägt drei verschiedene Arten Kleidung.




  1. Die Gebrauchten Sachen meiner Cousine. Ihr Sohn wird im August zwei und so hatte ich Glück, dass ich für Ian nicht so viel neu kaufen brauchte. Denn so schnell wie die Kleinen da raus wachsen lohnt sich das Geld ausgeben kaum. Der Vorteil an gebrauchter Kleidung: sie ist schon mehrfach gewaschen und man braucht sich keine Gedanken mehr wegen der Chemie machen.
  2. ALANA Baby Kleidung, ich weiß nicht ob es die nur bei DM gibt, aber wir kaufen sie, bzw. lassen uns sie auch schenken, weil sie aus 100% ökologischer Baumwolle ist. Ian verträgt die Kleidung auf der Haut sehr gut, die Marke achtet auf Fair Trade und bekam sogar das Green Brand Abzeichen 2013/2014. Die Kleidung riecht selbst im ungewaschenen Zustand nicht chemisch und fühlt sich sehr weich an, ist luftdurchlässig, hält warm, ist aber an warmen Tagen noch kühl genug. Also super Allrounder. Sie vertreiben auch Spielzeug (selbstverständlich aus Holz) was wir auch schon für Ian gekauft haben, sehr tolles Label!
  3. Kleidung von anderen Herstellern mit Bio Baumwolle Stempel. Mein Freund sagt immer, dass ich darauf nicht bauen kann und dass nur weil Bio drauf steht nicht unbedingt Bio drin sein muss. Ok, das sehe ich, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es Bio ist, wenn Bio drauf steht ist nun mal größer, als wenn ich Produkte kaufe, auf denen so etwas nicht verzeichnet ist. Ich weiß, dass zum Beispiel C&A mit "We <3 Cotton" werben. H&M ist der größte Abnehmer für Bio Baumwolle, ohne damit großartig zu werben, also denke ich mal, dass sie das auch für ihre Babykleidung verwenden. In Onlineshops steht es allg. immer gut beschrieben was für Materialien verwendet wurden und wo diese her kommen.
Bei Stoffwindeln schlägt sich Bio Baumwolle im übrigen etwas im Preis nieder, was ich von Babykleidung jetzt nicht behaupten kann. 
Mein Favorit ist immer DM, einfach aus dem Grund weil ich da alles bekomme, von Pflegeprodukte über Kleidung bis hin zu Nahrungsmitteln. Wenn ich für Ian etwas brauche ist das meine erste Anlaufstelle, meist sogar vor dem Internet. 
Daraus kann man schon schließen, dass auf Platz zwei das World Wide Web ist, korrekt, bequem und simpel, heutzutage sogar durchaus schnell, wenn ich früher noch mindestens sieben bis 14 Tage auf eine Bestellung warten muss, so läuft es heute im Schnitt in max. 5 Werktagen ab. 

Auf Platz drei stehen H&M und C&A, sie nehmen sich beide nichts und haben für Babys eine überschaubare, nette Auswahl. Die Preise sind super in Ordnung, die Farben nicht so klischeehaft.
Wo wir absolut gar nicht für Ian gucken ist Ernstings Family, abgesehen dass die vorherrschende Farbe rosa ist... gefolgt von pink, lila und gelb... und dann irgendwann babyblau, muss ich sagen, dass wir nie was für Ian finden, selbst wenn wir auf babyblau abfahren würden.
Wir kamen leider zwei Gutscheine geschenkt und mussten diese irgendwie verbrauchen. Wir haben eine gelbe Jeans, einen bunt gestreiften Pluto-Pullover und eine Combi aus orangen Body, blaues Shirt und bunt karierter Latzhose gekauft. Und das brauchte mindestens acht Anläufe in insgesamt drei verschiedenen Familie Läden. 
Außerdem sind die Preise da echt abgehoben.
Nein danke!

Einen Laden den wir noch sehr lieben ist  Toys'R'us. Dort haben wir Ian seine Schuhkollektion her, sowie fancy Socken, unser 3-in-1 Travel-System von Hauck und seine MAM Schnuller, die allesamt nicht benutzt. Neben MAM bewährt sich im übrigen auch Philipps Avent! Aufschreiben, die machen sehr, sehr tolle Produkte wenn es darum geht Ihrem Kind das trinken und essen beizubringen und das lernen zu erleichtern. Frust auf beiden Seiten wird erspart, super Sache.
Selbstverständlich hat Philipps Avent auch für die Eltern tolle Gadgets. Wenn Sie Beikost selber kochen lohnt es sich im Internet, bei Toys'R'us oder DM mal vorbei zu schauen.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende, und wir sehen uns morgen zur Wochen-Review wieder, wenn Sie mögen! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten